Grauburgunder Handwerk

Weingut Leiner - Grauburgunder Handwerk 2019

Rebsorte: Grauburgunder
AnbauregionPfalz - Deutschland
WeingutWeingut Leiner
WeinartWeißwein
GeschmackTrocken
Weinstilfruchtig, elegant, mittelkräftig
Alkohol12,5%
QualitätsstufeGutswein
8,90 € * 9,90 € * (10,1% gespart)
0.75 l Flasche (11,87 € * / 1 l)

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage, Lagerbestand > 12 Flaschen

- +
Beschreibung

Aromen und Geschmack: Mittelkräftiges Strohgelb mit floralen Noten von Jasmin- und Rosenblüten zu denen sich fruchtige Aromen von reifer Birne, Grapefruit und Maracuja gesellen. Am Gaumen filigran und elegant mit schmelzigen Noten von reifem weißen Steinobst und Melone. Trotz der Finesse besitzt der Wein aufgrund des Ausbaus auf der Vollhefe einen cremigen Charakter und Vielschichtigkeit, der ihn zu einem exzellenten Speisenbegleiter macht, der aber auch so gut getrunken werden kann. Ein Wein mit viel Grip und Struktur. Am besten nicht zu kühl bei 10-12 Grad genießen.

Speisenbegleitung: Guter Begleiter zu Spargel mit Sauce Bernaise, Fisch sowie hellem Fleisch mit cremigen oder sahnigen Saucen.

Auszeichnungen:

Weingut Leiner

"Gutes Handwerk kann man sehen - beim Wein am besten mit geschlossenen Augen: Beim Schmecken". Die Gutsweinlinie heißt stellvertretend dafür auch Handwerkslinie, bei der jedes Etikett ein Nutztier wie Ameise, Marienkäfer oder Hundertfüßer ziert. Dies soll symptomatisch ein funktionierendes Ökosystem im Weinberg widerspiegeln, für welches Sven Leiner mit seinem Demeterbetrieb einsteht.

Vinifikation
Terroir: Tiefgründige Lehm-Löss Boden mit geringem Kalksteinvorkommen
Ausbau: Schonende Traubenpressung mit kurzer Mazerationszeit und leichter Vorklärung durch Sedimentation. Während des Ausbaus auf der Vollhefe verbleibt der Wein im Edelstahl, um seine frischen Fruchtaromen voll entfalten zu können, sehr moderate Erträge von 65 hl/ha.

Weingut Leiner

"Gutes Handwerk kann man sehen - beim Wein am besten mit geschlossenen Augen: Beim Schmecken". Die Gutsweinlinie heißt stellvertretend dafür auch Handwerkslinie, bei der jedes Etikett ein Nutztier wie Ameise, Marienkäfer oder Hundertfüßer ziert. Dies soll symptomatisch ein funktionierendes Ökosystem im Weinberg widerspiegeln, für welches Sven Leiner mit seinem Demeterbetrieb einsteht.

Zum Winzer
Details
ArtikelnummerDJL0519
Alkohol12,5%
Restzucker6 g/l
Säure4,8 g/l
Trinktemperatur10-12 Grad
Lagerfähigkeit2023+
VerschlussSchraubverschluss
AllergeneSulfite
BioJa
KontrollstelleDE-ÖKO-022, Deutsch Landwirtschaft
Abfüller/Inverkehrbringer: Weingut Leiner, Arzheimer Straße 14,76831 Ilbesheim/Pfalz

Weingut Leiner

"Gutes Handwerk kann man sehen - beim Wein am besten mit geschlossenen Augen: Beim Schmecken". Die Gutsweinlinie heißt stellvertretend dafür auch Handwerkslinie, bei der jedes Etikett ein Nutztier wie Ameise, Marienkäfer oder Hundertfüßer ziert. Dies soll symptomatisch ein funktionierendes Ökosystem im Weinberg widerspiegeln, für welches Sven Leiner mit seinem Demeterbetrieb einsteht.

Zum Winzer