Grüner Veltliner Hefeabstich Wagramterrassen

Wimmer-Czerny - Grüner Veltliner Hefeabstich Wagramterrassen 2019

Rebsorte: Grüner Veltliner
AnbauregionWagram - Österreich
WeingutWimmer-Czerny
WeinartWeißwein
GeschmackTrocken
Weinstilfruchtig, würzig, wenig Säure, leicht
Alkohol12%
QualitätsstufeGutswein
8,90 € *
0.75 l Flasche (11,87 € * / 1 l)

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage, Lagerbestand > 12 Flaschen

- +
Beschreibung

Aromen und Geschmack: Glänzendes gelb-grün im Glas bei frischem Duft nach Zitrusfrüchten, reifen Äpfeln  und feinen Kräuternoten. Lebhaft spritzig und animierend durch feine Naturkohlensäure. Im Abgang fein-würzig mit schöner Mineralik. Leicht elegant und extrem komplex für einen Wein dieser Preisklasse! Hinweis: 30-60 Min. atmen lassen

Speisenbegleitung: Typische regionale Vorspeisen sowie Schweinsbraten, leichte Fleischgerichte, als Aperitiv oder zur Jause

Auszeichnungen:

Weingut Wimmer-Czerny

„Die Biodynamische Bewirtschaftung eröffnet  eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Natur in die Produktion einzubinden, statt gegen sie anzukämpfen“, so Hans Czerny. Für ihn ist der Hof mit 27 ha, davon 15 ha Wein, ein eigener Organismus mit einem perfekt funktionierenden Hofkreislauf. Dazu gehört auch die Haltung von Waldviertler Blondvieh, Mangalitzaschweinen sowie Hühnern, Enten und Gänsen alter Rassen.

Vinifikation
Terroir: Ried “Hammer” in Fels am Wagram, sanftwellige tiefgründige Lae am südöstlichen Hangfuß des Felser Weingebirges, tiefgründige Lößböden, feiner sandiger Lehm mit Urdonauschotter in der Tiefe
Ausbau: Handlese Anfang September bei geringen Erträgen von 40hl/ha (40 Jahre alte Reben) in kleinen Kisten. Nutzung eigener Weinbergshefen bei der Vergärung im Edelstahl. Der Name “Hefeabstich” rührt daher, dass der Wein mehrfach abgestochen wird und danach unfiltriert in Flasche abgefüllt wird.

Weingut Wimmer-Czerny

„Die Biodynamische Bewirtschaftung eröffnet  eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Natur in die Produktion einzubinden, statt gegen sie anzukämpfen“, so Hans Czerny. Für ihn ist der Hof mit 27 ha, davon 15 ha Wein, ein eigener Organismus mit einem perfekt funktionierenden Hofkreislauf. Dazu gehört auch die Haltung von Waldviertler Blondvieh, Mangalitzaschweinen sowie Hühnern, Enten und Gänsen alter Rassen.

Zum Winzer
Details
ArtikelnummerAWC0119
Alkohol12%
Restzucker1,2 g/l
Säure5,5 g/l
Trinktemperatur8-10 Grad
Lagerfähigkeit2023+
VerschlussSchraubverschluss
AllergeneSulfite
BioJa
KontrollstelleAT-BIO-902 
Besonderheitenvegan
Abfüller/Inverkehrbringer: Weingut Wimmer-Czerny, ObereMarktStr.37, A-3481 Fels am Wagram

Weingut Wimmer-Czerny

„Die Biodynamische Bewirtschaftung eröffnet  eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Natur in die Produktion einzubinden, statt gegen sie anzukämpfen“, so Hans Czerny. Für ihn ist der Hof mit 27 ha, davon 15 ha Wein, ein eigener Organismus mit einem perfekt funktionierenden Hofkreislauf. Dazu gehört auch die Haltung von Waldviertler Blondvieh, Mangalitzaschweinen sowie Hühnern, Enten und Gänsen alter Rassen.

Zum Winzer