Val-Joanis-960x300

Chateau Jean Faux - Bordeaux (Frankreich)Bio

Weingut

"Handmade" so könnte man die Arbeitsweise auf Chateau Jean Faux bezeichnen. Seitdem in 2002 Pascal Collotte das Weingut übernommen hat, wird streng auf Qualität geachtet und die Basis dafür ist penible Handarbeit. Das Chateau umfasst insgesamt rund 50 ha Fläche, von denen aber nur 12 ha mit Wein bepflanzt sind. Auf der Südseite der Dordogne schräg gegenüber von St. Emilion gedeihen hier auf lehmigen Kalkböden ind Süd-Südwest-Ausrichtung vor allem rote Trauben aus Merlot und Cabernet Franc. Zu den Weinen

Bei der Übernahme waren nur 1,5 ha mit Wein bepflanzt. Die übrige Fläche wurde neu bestockt. Stephan Collotte arbeitete zuvor als Küfer und hatte daher bereits einen tiefen Einblick in den Herstellungsprozess. Dennoch holte er sich Stephane Derenoncourt als Berater hinzu. Derenoncourt zählt zu einem der absoluten Spezialisten auf dem Gebiet. Bereits 2008 wurde die Biozertifizierung erlangt und der nächste Schritt mit der Umstellung auf biodynamische Arbeitsweisen dauerte nicht lange.

Die Weine präsentieren sich mit einer unglaublichen Kraft und Power, wobei sie aber nie überextrahiert wirken. Vergoren werden sie alle mit natürlichen Hefen und kommen in den Genuss einer zweiten malolaktischen Vergärung. Bei den roten Tropfen beträgt der Merlot-Anteil 80%, wozu 20% Cabernet Franc kommen. Die Weißweine sind dominiert von Sauvignon Blanc, denen 20% Semillon an die Seite gestellt werden. Weine, die mit eigenem Charakter überzeugen und wirkliche Naturprodukte sind.

Daten

    Weingut: Chateau Jean Faux
    Anbaugebiet: Bordeaux/Frankreich
    Ort: Sainte-Radegonde
    Webseite: http://www.chateaujeanfaux.com/
    Zertifizierung: Bio - Ecovin &
    Bio

Fotogalerie

Weine des Weingutes

Sortierung:
Füllmenge: 0,75 l
Grundpreis: 23,87 EUR / 1,00 l
17,90 EUR
(inkl. 19,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Sortierung: